Pasquale C. Borrelli, Geschäftsführer von 2-steps-ahead, kann auf eine langjährige Erfahrung im CRM-Umfeld zurückgreifen, die er in verschiedenen europäischen Projekten sammeln konnte.

Die gewonnenen Erkenntnisse aus diesen Projekten führen zu dem Ergebnis dass ein erfolgreiches Customer Relationship Management langfristig nur über eine hohe Servicebereitschaft und Verfügbarkeit erreicht werden kann.
Der Einsatz eines modernen Omni-channel Contact Centers bildet dabei den Kern um die Kundenzufriedenheit und Treue zu erhalten bzw. zu steigern. Mit der Idee, diese Technologie mit dem weitreichenden Know-How aus dem Umfeld der Unternehmensanalysen zu kombinieren, wuchs der Entschluss das Beratungsunternehmen „2-steps-ahead“ zu gründen.


Vor der Gründung von 2-steps-ahead war Pasquale Borrelli für VoiceObjects tätig. Seine Aufgaben erstreckten sich hier von Entwicklung über Beratung bis hin zum Projekt-Management. Während seiner Zeit bei VoiceObjects sammelte er wertvolle Erfahrungen im Schlüsselbereich Sprachtechnologie und leitete zuletzt den Aufbau eines Sprachportals bei der Deutschen Telekom.

Zuvor war er bei MicroStrategy, einem weltweit führenden Anbieter für Business Intelligence-Lösungen und baute dort sein Wissen im Bereich der Business Analysen weiter aus. Hier arbeitete er federführend an zwei europäischen CRM-Projekten. Darüber hinaus verfasste er ein detailliertes Whitepaper mit dem Titel "Information Mining für CRM basierend auf der MicroStrategy 7 Plattform" dessen Inhalt Kernthema der gleichnamigen MicroStrategy Roadshow im Jahr 2001 war.

Herr Borrelli hat sein FH-Studium zum Wirtschaftsingenieur erfolgreich abgeschlossenen und arbeitete nach diesem Studium zunächst an der Entwicklung eines neuen Data Mining Verfahrens mit. Nach kurzer Zeit leitete er bereits erfolgreich verschiedene Data Mining Projekte im Telekommunikationsumfeld

Johannes F. Stoller ist hauptberuflich als Geschäftsstellenleiter für die
MLP Finanzdienstleistungen AG in Trier tätig.

Herr Stoller bringt seine umfangreichen Erfahrungen im Auf- und Ausbau erfolgreicher Unternehmen in die Gesellschaft mit ein.

1997 begann die Karriere bei der MLP Finanzdienstleistungen AG, zunächst als Consultant in der Geschäftsstelle Freiburg II, wo auch der erste Kontakt zu Pasquale Borrelli entstand, ab 2001 ist er Geschäftsstellenleiter in Trier.

Zuvor arbeitete er als Vertriebsleiter Zentraleuropa bei dem französischen Werkstattausrüster Muller BEM S.A. in Chartres (Frankreich).

Nach seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur an der Universität Karlsruhe (TH) begann er im Winter 1992/1993 bei der Otto Nussbaum GmbH & Co KG in Kehl und war dort mit verantwortlich für den Aufbau und die Neustrukturierung eines Tochterunternehmens bei Magdeburg. Nach einem Wechsel in die Export-Abteilung des Unternehmens trug er als Export-Leiter die Verantwortung für Umsatz und für die Lösung technischer und kaufmännischer Fragestellungen aller Kunden weltweit.

Deutsch Englisch